Vals: Therme & Wandern

Schreibe einen Kommentar
anderswo unterwegs
Zervreilasee

Da, wo die Welt noch in Ordnung ist. Wo 1.000 Schafe grasen und die 1.000 Einwohner hauptsächlich von den 1.000 Gästebetten leben. Vals (ausgesprochen „Fals“), ein fast schon zu kitschiges Örtchen in Graubünden in der Schweiz, eingebettet in Alpenpanorama deluxe.

Doch die Touristen kommen nicht der Schafe wegen. Auch nicht, weil sie die 3.000 Meter hohen Berge erklimmen wollen oder Pizokels probieren möchten. Sie pilgern hierher, um zu baden. Seit Ende der 90er-Jahre steht in Vals die von Architekt Zumthor entworfene Therme, ein Must-See unter Architekturkennern – und deren Anhang (so in meinem Fall).

Weiterlesen

Salzburg von oben: Panoramabar in Lehen

Schreibe einen Kommentar
Salzburg entdecken
Neue-Mitte-Lehen 2

Ich finde ja, Lehen findet viel zu wenig Beachtung. Bekannt ist der meistbewohnte Stadtteil Salzburgs für seinen hohen Migrantenanteil, die viel befahrene Ignaz-Harrer-Straße, das heiß diskutierte Stadtwerkeareal und freilich für die höchste Kebapstand-Dichte weit und breit. Dabei gibt es hier viel mehr zu entdecken! Die Panoramabar, die über Lehen thront, zum Beispiel.

Weiterlesen